• Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • slide9
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
 

"Alles, was gegen die Natur ist, hat auf Dauer keinen Bestand"
                                                 -
Charles Darwin -

 Jetzt Mitglied werden!


 

17.04.2019

Kein Industriegebiet und Logistikzentrum mitten im Nationalen Naturerbe Stegskopf

Lebensraum von Schwarzstorch, Rotmilan, Wildkatze und vielen seltenen Tierarten erhalten!

Alter Buchenwald mit wertvollem Totholz im Nationalen Naturerbe Stegskopf
 

Die Ortsgemeinde Emmerzhausen im nördlichen Rheinland-Pfalz will mitten im Nationalen Naturerbe Stegskopf, umgeben von einem europäischen FFH- und Vogelschutzgebiet und Naturschutzgebieten, mit Hilfe eines Investors riesige Industrie- und Gewerbegebiete auf einer Fläche von fast 50 Hektar errichten. Das entspricht ca. 125 Fußballfelder!

Das Gebiet ist ein einzigartiges ökologisches Juwel und ein landesweiter Hotspot der Biologischen Vielfalt. Es gehört zum „Tafelsilber“ der Bundesrepublik Deutschland.

Europäische Schutzgebiete dienen dem Schutz der Lebensräume, der Arten sowie der Biotopvernetzung und nicht ihrer Industrialisierung. Natur- und Artenschutz ist nicht verhandelbar.

Im Zeitalter des Insektensterbens, dem dramatischen Verlust an Biologischer Vielfalt und dem Artenschwund muss der Naturschutz in solch wertvollen Gebieten oberste Priorität haben.

Denn der Hauptgrund für den Verlust der Artenvielfalt und der Biodiversität ist der Verlust an Lebensräumen.

Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Spende, diese maßlosen Pläne notfalls vor Gericht zu verhindern.  

JETZT spenden:

Spendenkonto

Naturschutzinitiative e.V. 

IBAN DE 60 5739 1800 0011 5018 26 

Westerwald Bank eG

 

 

Newsletter abonnieren

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten Ihrer NATURSCHUTZINITIATIVE e.V.:

+++ Jetzt bestellen +++

Jubiläumskalender 2020 zum 5-jährigen Bestehen der NI

 


 +++ Jetzt bestellen +++

 VOGELQUARTETT

„FLIEGENDE EDELSTEINE“

 

Ein erstklassiges Vogelquartett mit 53 Karten von Dominik Eulberg


Unsere neue Broschüre

hier als Download:

 


Schriftenreihe der NI:

„Natur und wir“

Feli und Onkel Catus

Eine Wildkatzengeschichte für Kinder und Jugendliche

von Dr. Sabine Bender


Denkschrift

Windkraftindustrie und Naturschutz sind nicht vereinbar

von Dr. Wolfgang Epple


Wildkatzen melden!

Bitte melden Sie uns Wildkatzenbeobachtungen und Wildkatzensichtungen:

Formlos per Email an: wildkatze[at]naturschutz-initiative.de

Bitte melden Sie uns auch Totfunde von Wildkatzen:

Verwenden Sie dazu bitte den Meldebogen und senden diesen ausgefüllt per Email an: wildkatze[at]naturschutz-initiative.de


Tote Tiere an Windindustrieanlagen

Bitte melden Sie uns tote Fledermäuse und Vögel (Rotmilan, Schwarzstorch) durch/an/unter Windindustrieanlagen

Bitte verwenden Sie dazu den Meldebogen – per Email an: rotmilan[at]naturschutz-initiative.de

Störung an und Zerstörung von Horsten

Bitte melden Sie uns Störungen an besetzten Horsten durch „Besucher“ und Zerstörungen von Horsten und Horstbäumen

Formlos per Email an: rotmilan[at]naturschutz-initiative.de

Unser Veranstaltungsprogramm 2019

zum Download:

Unsere Kooperationspartner:

 

 Deutsche Wildtier Stiftung 

 

  

 
                               AK Westerwald


 

NATURSCHUTZINITIATIVE e.V. (NI) - bundesweit anerkannter Verband nach § 3 UmwRG