• Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • slide9
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
 

"Alles, was gegen die Natur ist, hat auf Dauer keinen Bestand"
                                                 -
Charles Darwin -

 Jetzt Mitglied werden!


 

10.05.2019

Naturschutzinitiative e.V. (NI) Regionalgruppe Wetterau, Hessen:

Vogelstimmenwanderung in Hoch-Weisel war ein großer Erfolg!

Auf den Spuren von Feldlerche, Wendehals und Nachtigall

Foto: Hubert Jung, NI

Bei strahlendem Sonnenschein und frostigen Temperaturen trafen sich am vergangenen Sonntagmorgen 27 Teilnehmer. Ornithologe Hubert Jung von der Naturschutzinitiative e.V. (NI,

Regionalgruppe Wetterau, konnte gutgelaunte und aufmerksame Frühaufsteher begrüßen, die mit ihm zusammen 36 Vogelarten bestimmten.

Die Auswirkungen des Artenschwunds des gerade vom Weltbiodiversitätsrat vorgestellten Berichtes konnte man auch auf dieser Wanderung feststellen. Umso erfreulicher war die Anwesenheit einer Nachtigall, die Entdeckung eines Wendehalses und das Rufen von mehreren Gartenrotschwänzen.

Die Feldlerche zierte sich anfangs, wurde im Verlaufe der steigenden Temperatur munter und tirilierte ihr Lied. Vogelarten, die auf Streuobstwiesen angewiesen sind wie Grünspecht, Grauspecht, Wendehals, Gartenrotschwanz, Schnäpper und Steinkauz finden in den Hoch-Weiseler Streuobstwiesengebieten noch ihre Heimat. Es ist zu hoffen, dass die Wiesen weiterhin erhalten bleiben und nicht umgewidmet werden.

Beim anschließenden Frühstücksbuffet fand noch ein lebhafter Austausch, der erlebten Beobachtungen, unter den Wanderern statt.

 

Auflistung der bestimmten Vogelarten:

Amsel, Misteldrossel, Wacholderdrossel, Bachstelze, Blaumeise, Kohlmeise, Buchfink, Grünfink, Buntspecht, Grünspecht, Wendehals, Dorngrasmücke, Dohle, Goldammer, Gartengrasmücke, Klappergrasmücke, Mönchsgrasmücke, Eichelhäher, Elster, Feldlerche, Fitis, Zilpzalp, Gartenrotschwanz, Hausrotschwanz, Haussperling, Heckenbraunelle, Kleiber, Nachtigall, Rabenkrähe, Ringeltaube, Rotkehlchen, Sommergoldhähnchen, Wintergoldhähnchen, Star, Stieglitz, Turmfalke

 

Hubert Jung, Naturschutzinitiative e.V. (NI) - Regionalgruppe Wetterau
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter abonnieren

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten Ihrer NATURSCHUTZINITIATIVE e.V.:

Unsere neue Broschüre

hier als Download:

 



 +++ Jetzt bestellen +++

 VOGELQUARTETT

„FLIEGENDE EDELSTEINE“

 

Ein erstklassiges Vogelquartett mit 53 Karten von Dominik Eulberg


Schriftenreihe der NI:

„Natur und wir“

Feli und Onkel Catus

Eine Wildkatzengeschichte für Kinder und Jugendliche

von Dr. Sabine Bender


Denkschrift

Windkraftindustrie und Naturschutz sind nicht vereinbar

von Dr. Wolfgang Epple


Wildkatzen melden!

Bitte melden Sie uns Wildkatzenbeobachtungen und Wildkatzensichtungen:

Formlos per Email an: wildkatze[at]naturschutz-initiative.de

Bitte melden Sie uns auch Totfunde von Wildkatzen:

Verwenden Sie dazu bitte den Meldebogen und senden diesen ausgefüllt per Email an: wildkatze[at]naturschutz-initiative.de


Tote Tiere an Windindustrieanlagen

Bitte melden Sie uns tote Fledermäuse und Vögel (Rotmilan, Schwarzstorch) durch/an/unter Windindustrieanlagen

Bitte verwenden Sie dazu den Meldebogen – per Email an: rotmilan[at]naturschutz-initiative.de

Störung an und Zerstörung von Horsten

Bitte melden Sie uns Störungen an besetzten Horsten durch „Besucher“ und Zerstörungen von Horsten und Horstbäumen

Formlos per Email an: rotmilan[at]naturschutz-initiative.de

Unser Veranstaltungsprogramm 2019

zum Download:

Unsere Kooperationspartner:

 

 Deutsche Wildtier Stiftung 

 

  

 
                               AK Westerwald


 

NATURSCHUTZINITIATIVE e.V. (NI) - bundesweit anerkannter Verband nach § 3 UmwRG