• Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • slide9
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
 

"Alles, was gegen die Natur ist, hat auf Dauer keinen Bestand"
                                                 -
Charles Darwin -

 Jetzt Mitglied werden!


 

21.05.2019

Die Naturschutzinitiative e.V. (NI) zu Besuch beim 4. Nationalparkfest des Nationalparks Hunsrück-Hochwald in Birkenfeld


                                                    

Die Naturschutzinitiative e.V. (NI) ist offizieller Kooperationspartner des länderübergreifenden Nationalparks Hunsrück-Hochwald und beteiligte sich am vergangenen Sonntag wieder mit einem Info-Stand am Nationalparkfest.

Viele engagierte Unterstützer machten es möglich, dass nach den zu Beginn aufkommenden Startschwierigkeiten, der Info-Stand doch noch pünktlich zum Eintreffen der ersten Interessierten fertig wurde. Die Naturschutzinitiative e.V. (NI)  brachte unter anderem umfassende Informationen zur Biene und Wildkatze mit, darunter die neue Broschüre der NI "Die Europäische Wildkatze", welche erst einige Tage vorher gedruckt wurde und nun schon zum Einsatz kam.

Nicht nur die Broschüre zur Wildkatze kam gut an sondern auch Gabriele Neumann, Mitglied im Vorstand und Wildkatzenexpertin, die den vielen Interessierten mit Rat und Antwort zur Seite Stand und unter anderem die Bedrohung des Lebensraumes der Europäischen Wildkatze thematisierte. 

Mit Stolz kann berichtet werden, dass sich viele Leute mit Ihrer Unterschrift auf der Petition der Naturschutzinitiative e.V. (NI) "Kein „Mountainbikepark“ im Wald der Wildkatzen“ gegen den geplanten Radverkehr im FFH-Gebiet Idarkopf ausgesprochen haben. Dabei auch Mountainbiker, die die Gefahr für Tier- und Umwelt erkannt haben und nicht zu der Zerstörung dieses Gebiets sondern zum Stop des Vorhabens beitragen wollen.

Des Weiteren konnten wir viele kleine Besucher willkommen heißen, denen eine Auswahl an Mal- und Bastelgelegenheiten angeboten wurde. Es konnten Wildkatzenmasken gebastelt, Bienen angemalt oder gemeinsam Broschüren zur Fledermaus oder Biene angesehen werden.

All unseren ehrenamtlichen Helfern gilt unser herzlicher Dank für Ihre großartige Unterstützung an diesem Tag.

 

                                              

 

Newsletter abonnieren

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten Ihrer NATURSCHUTZINITIATIVE e.V.:

+++ Jetzt bestellen +++

Jubiläumskalender 2020 zum 5-jährigen Bestehen der NI

 


 +++ Jetzt bestellen +++

 VOGELQUARTETT

„FLIEGENDE EDELSTEINE“

 

Ein erstklassiges Vogelquartett mit 53 Karten von Dominik Eulberg


Unsere neue Broschüre

hier als Download:

 


Schriftenreihe der NI:

„Natur und wir“

Feli und Onkel Catus

Eine Wildkatzengeschichte für Kinder und Jugendliche

von Dr. Sabine Bender


Denkschrift

Windkraftindustrie und Naturschutz sind nicht vereinbar

von Dr. Wolfgang Epple


Wildkatzen melden!

Bitte melden Sie uns Wildkatzenbeobachtungen und Wildkatzensichtungen:

Formlos per Email an: wildkatze[at]naturschutz-initiative.de

Bitte melden Sie uns auch Totfunde von Wildkatzen:

Verwenden Sie dazu bitte den Meldebogen und senden diesen ausgefüllt per Email an: wildkatze[at]naturschutz-initiative.de


Tote Tiere an Windindustrieanlagen

Bitte melden Sie uns tote Fledermäuse und Vögel (Rotmilan, Schwarzstorch) durch/an/unter Windindustrieanlagen

Bitte verwenden Sie dazu den Meldebogen – per Email an: rotmilan[at]naturschutz-initiative.de

Störung an und Zerstörung von Horsten

Bitte melden Sie uns Störungen an besetzten Horsten durch „Besucher“ und Zerstörungen von Horsten und Horstbäumen

Formlos per Email an: rotmilan[at]naturschutz-initiative.de

Unser Veranstaltungsprogramm 2019

zum Download:

Unsere Kooperationspartner:

 

 Deutsche Wildtier Stiftung 

 

  

 
                               AK Westerwald


 

NATURSCHUTZINITIATIVE e.V. (NI) - bundesweit anerkannter Verband nach § 3 UmwRG