• Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • slide9
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
 

"Alles, was gegen die Natur ist, hat auf Dauer keinen Bestand"
                                                 -
Charles Darwin -

 Jetzt Mitglied werden!


 

23.05.2019

Vogelstimmenwanderung am 18.05.2019 im Vorderhunsrück/RLP

Ein Bericht von Pia Euteneuer (aktives Mitglied der NI)

Foto: Pia Euteneuer
 

Zwischen zwei heftigen Regenphasen startete die Vogelstimmenwanderung am Samstagabend, den 18.05.2019, geleitet von der seit Jahrzehnten ornithologisch versierten Gundela Regenbogen aus Frankfurt.

In zwei Stunden konnte sich die Gruppe von über 20 Teilnehmern ein Bild (oder Klangbild) von heimischen Vögeln und deren Lebenssituation machen.

Die Wanderung ging durch die frische Frühlingsluft auf dem Weg rund um Eveshausen durch Felder, Wiesen, Hecken und Waldeinheiten.

Gundela Regenbogen brachte zum Staunen, Lernen, Lachen und zu tiefer Betroffenheit.

Die Teilnehmer hörten Amseln, Singdrosseln, verschiedene Grasmücken, den Kuckuck und Buchfinken. Lerchen wurden nur selten gehört, außerdem nur ein Rotkehlchen und keine Zaunkönige.

Die zu hörenden Singvögel erklangen zum Teil in ungewöhnlich kurzen Strophen. Frau Regenbogen erklärte, dass dies ein deutliches Zeichen für die Hungersituation der Vögel ist.

Um so bestürzter war die Gruppe über die schon gemulchten Feldränder und große „Rapswüsten“. Die zwei anwesenden Biolandwirte ließen wissen, dass Sie ihre konventionell arbeitenden Kollegen nur zu gerne mit ins Naturschutzboot holen würden.

Es war schön zu hören, wie die Anwesenden innerhalb ihrer Möglichkeiten mit Vogelnisthilfen, ganzjährigem Futterangebot und ungedüngten Wiesen ihren positiven Beitrag leisten.

 

Anmerkung der Redaktion: Die Naturschutzinitiative e.V. (NI) dankt Frau Gundela Regenbogen ganz herzlich für die fachkundige Führung und Ihrem aktiven Mitglied Frau Pia Euteneuer für die Organisation und Leitung der Wanderung.

Newsletter abonnieren

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten Ihrer NATURSCHUTZINITIATIVE e.V.:

Unsere neue Broschüre

hier als Download:

 



 +++ Jetzt bestellen +++

 VOGELQUARTETT

„FLIEGENDE EDELSTEINE“

 

Ein erstklassiges Vogelquartett mit 53 Karten von Dominik Eulberg


Schriftenreihe der NI:

„Natur und wir“

Feli und Onkel Catus

Eine Wildkatzengeschichte für Kinder und Jugendliche

von Dr. Sabine Bender


Denkschrift

Windkraftindustrie und Naturschutz sind nicht vereinbar

von Dr. Wolfgang Epple


Wildkatzen melden!

Bitte melden Sie uns Wildkatzenbeobachtungen und Wildkatzensichtungen:

Formlos per Email an: wildkatze[at]naturschutz-initiative.de

Bitte melden Sie uns auch Totfunde von Wildkatzen:

Verwenden Sie dazu bitte den Meldebogen und senden diesen ausgefüllt per Email an: wildkatze[at]naturschutz-initiative.de


Tote Tiere an Windindustrieanlagen

Bitte melden Sie uns tote Fledermäuse und Vögel (Rotmilan, Schwarzstorch) durch/an/unter Windindustrieanlagen

Bitte verwenden Sie dazu den Meldebogen – per Email an: rotmilan[at]naturschutz-initiative.de

Störung an und Zerstörung von Horsten

Bitte melden Sie uns Störungen an besetzten Horsten durch „Besucher“ und Zerstörungen von Horsten und Horstbäumen

Formlos per Email an: rotmilan[at]naturschutz-initiative.de

Unser Veranstaltungsprogramm 2019

zum Download:

Unsere Kooperationspartner:

 

 Deutsche Wildtier Stiftung 

 

  

 
                               AK Westerwald


 

NATURSCHUTZINITIATIVE e.V. (NI) - bundesweit anerkannter Verband nach § 3 UmwRG