• Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • slide9
 

"Alles, was gegen die Natur ist, hat auf Dauer keinen Bestand"
                                                 -
Charles Darwin -

 Jetzt Mitglied werden!


 

31.05.2019

Florale Frühjahrswanderungen am Lützelsoon

Exkursionsteilnehmer der Lützelsoonexkursion - Foto: NI
 
Am Samstag, den 25.05.2019 ging es mit der NI wieder auf eine spannende Exkursion mit Natur- und Landschaftsführer und NI-Mitglied Rainer Wilms.
Unter gewohnt fachkundiger Führung durch Herrn Wilms erlebten die begeisterten Teilnehmer einen herrlich frischen Frühlingstag am Lützelsoon.
Der Lützelsoon, auch "Kleiner Soon" genannt, liegt im Naturpark Soonwald-Nahe und die ca. 6 km lange Wanderung führte teils durch lichte Eichenwälder und vorbei an bizarren Quarzformationen zum sagenumwobenen Teufelsfels.
 
Bei einer Rast am dortigen Aussichtsturm erfuhren die Teilnehmer, dass der dort vorhandene strukturreiche Niederwald noch Lebensraum für das vom Aussterben bedrohte Haselhuhn (Bonasa bonasia) ist. Beim anschließenden Aufstieg auf den Turm konnte man den Blick weit in die Landschaft schweifen lassen. Bis hin zum Idarkopf konnte man bei der guten Wetterlage sehen. Dort gut erkennbar die Waldschneise der alten Skipiste wo im FFH-Gebiet „Idarwald“ und in der Kernzone des Naturparkes „Saar-Hunsrück“ ein „Bike- und Naturerlebnispark“ geplant ist. Die NI spricht sich grundsätzlich gegen dieses Vorhaben aus, da hier in einem Naturschutz-Vorranggebiet von nationaler und europäischer Bedeutung eine Nutzung installiert werden soll, die nicht naturverträglich ist und die Schutzziele gravierend beeinträchtigt.
 
Vom Aussichtsturm wieder herabgestiegen, ging es weiter zum Naturschutzgebiet Hirtenwiese, einer Feuchtwiese mit einer beindruckenden Vielfalt von heimischen Orchideen. Hier konnte zu dieser Zeit besonders das vielfältige Farbenspiel des "Gefleckten Knabenkrauts" (Dactylorhiza maculata) bewundert werden.
 
Nach der Exkursion kehrten die Teilnehmer noch zum gemeinsamen Mittagessen ein. Alle waren sich einig, wieder eine spannende Exkursion mit wunderschönen Eindrücken erlebt zu haben und dankten Rainer Wilms für die naturfachkundliche Führung, welche durch seine Erzählungen der spannenden Sagen des Lützelsoons herrlich bereichert wurde.
 
Geflecktes Knabenkraut (Dactylorhiza maculata) - Foto: Archiv NI
 

Newsletter abonnieren

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten Ihrer NATURSCHUTZINITIATIVE e.V.:

+++ Jetzt bestellen +++

Jubiläumskalender 2020 zum 5-jährigen Bestehen der NI

 


 +++ Jetzt bestellen +++

 VOGELQUARTETT

„FLIEGENDE EDELSTEINE“

 

Ein erstklassiges Vogelquartett mit 53 Karten von Dominik Eulberg


Unsere neue Broschüre

hier als Download:

 


Schriftenreihe der NI:

„Natur und wir“

Feli und Onkel Catus

Eine Wildkatzengeschichte für Kinder und Jugendliche

von Dr. Sabine Bender


Denkschrift

Windkraftindustrie und Naturschutz sind nicht vereinbar

von Dr. Wolfgang Epple


Wildkatzen melden!

Bitte melden Sie uns Wildkatzenbeobachtungen und Wildkatzensichtungen:

Formlos per Email an: wildkatze[at]naturschutz-initiative.de

Bitte melden Sie uns auch Totfunde von Wildkatzen:

Verwenden Sie dazu bitte den Meldebogen und senden diesen ausgefüllt per Email an: wildkatze[at]naturschutz-initiative.de


Tote Tiere an Windindustrieanlagen

Bitte melden Sie uns tote Fledermäuse und Vögel (Rotmilan, Schwarzstorch) durch/an/unter Windindustrieanlagen

Bitte verwenden Sie dazu den Meldebogen – per Email an: rotmilan[at]naturschutz-initiative.de

Störung an und Zerstörung von Horsten

Bitte melden Sie uns Störungen an besetzten Horsten durch „Besucher“ und Zerstörungen von Horsten und Horstbäumen

Formlos per Email an: rotmilan[at]naturschutz-initiative.de

Unser Veranstaltungsprogramm 2019

zum Download:

Unsere Kooperationspartner:

 

 Deutsche Wildtier Stiftung 

 

  

 
                               AK Westerwald


 

NATURSCHUTZINITIATIVE e.V. (NI) - bundesweit anerkannter Verband nach § 3 UmwRG